Am 13.07.2021 haben sich unsere Kollegen Dirk und Petra auf den Weg nach Burgos gemacht, um die vielen Spenden bei Rosana und den Tieren abzugeben. Die Fahrt dauerte diesmal fast 25 Stunden, da in Frankreich Autobahnen aufgrund des Regens gesperrt waren. Erschöpft wurde am Mittwoch dann erst einmal ein „Schlaftag“ eingelegt. Ausgeruht und voller Freude konnten dann die Spenden im Tierheim ausgeladen werden. Die Wiedersehensfreude nach der langen Corona-Pause war groß.

Wir danken auf diesem Weg allen Spendern, Unterstützern und Mitstreitern für ihr fortdauerndes Engagement und die stetige Hilfe, wenn sie gebraucht wird. Ohne Euch wären diese Einsätze nicht möglich!!

Natürlich wurden die Tage auch genutzt, ein wenig Sightseeing zu machen, die Sehenswürdigkeiten zu besuchen und das gute Essen zu geniessen.